Historie Karl Weiss

Die Familie Weiß hat vor über 105 Jahren (1906) in Zehlendorf ein Bauunternehmen gegründet, das bis heute in Zehlendorf ansässig ist und nunmehr unter dem Namen KARL WEISS Technologies GmbH firmiert.

Inzwischen ist das Unternehmen, das ca. 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat, neben dem Bauen besonders intensiv auch im grünen Technologiebereich tätig. Zahlreiche grabenlose Rehabilitationsverfahren wurden entwickelt und das Unternehmen vermarktet diese weltweit, um die sehr hohen Entwicklungskosten wieder generieren zu können.

Ausbildung und Schulung der eigenen Mitarbeiter, wie aber auch der Lizenznehmer bzw. Auftraggeber sind integraler Bestandteil des Unternehmens, 10 % der Belegschaft sind generell Auszubildende.

Gleichermaßen ist das nach DIN ISO 9001 zertifizierte Unternehmen immer innovativ gewesen und hat sich im Bereich der grünen Technologien einen Namen gemacht, der inzwischen weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt ist.

Die eigene Fertigungs- und Entwicklungsarbeit im Unternehmen trägt dazu bei, das das Unternehmen KARL WEISS Technologies GmbH auch für die Zukunft gut aufgestellt ist.

Aber auch das Bauen und damit der Einsatz der eigenen Technologien soll weiterhin ein kräftiges Standbein sein.
Dass Bauen auch innovativ gestaltet werden kann, hat das Unternehmen mit zahlreichen Sondervorschlägen im Ingenieurtiefbau aber auch im Rohrleitungs- und Kanalbau unter Beweis gestellt.

Wer an den Technologien des Unternehmens interessiert ist: www.karl-weiss.com

Gründung der KARL WEISS - Stiftung

Die Geschwister Weiß, und dies sind Frau Roswitha Klemz geb. Weiß, Herr Klaus-Günter Weiß, sowie Herr Karl-Heinz Weiß, die über keine Erben verfügen, wollten sicherstellen, daß das Unternehmen KARL WEISS Technologies GmbH dauerhaft abgesichert ist und nicht durch Dritte gekauft werden kann.
Weiterhin wollten sie die Arbeitsplätze absichern und sicherstellen, dass die bisherigen Unternehmensziele, wie Ausbildung, Forschungs- und Entwicklungs-Arbeit und Innovationen aber auch die Firmenethik, die insbesondere den Umgang mit den Mitarbeitern, aber auch den Kunden beinhaltet, weitergelebt werden. 

Dass der Gründername KARL WEISS auf Dauer erhalten bleibt, freut insbesondere die Stifter, also die Geschwister Weiß, aber auch den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, der den Vater der Geschwister persönlich kannte und im hohen Maße geschätzt hat, ebenso  seine Ehefrau Emmy Weiß.

Daher haben die Geschwister Weiß zur großen Freude des bis zur Stiftungsgründung tätigen Geschäftsführers, Herrn Dipl.-Ing. Siegfried Schwert, wie aber auch der gesamten Belegschaft, ihre gesamten Firmenanteile in die gemeinnützige KARL WEISS – Stiftung eingebracht, die nunmehr Eigentümer der Firmengruppe KARL WEISS ist.
© KARL WEISS-STIFTUNG
Webdesign: Cornelia Tittelbach www.webdesign-fengshui.de